Einrichten im Landhausstil

Unbeschwertheit, innere Ruhe und absolute Ausgeglichenheit – dies sind Attribute, die man häufig mit einem Leben auf dem Land in Verbindung bringt. Trifft edle Klassik auf ländliche Tradition, entsteht dabei ein Einrichtungsstil, der mit seinem unwiderstehlichen Charme dazu einlädt, die Gedanken mal ganz fernab vom stressigen Alltag schweifen zu lassen. Der Landhausstil ist ideal für Naturliebhaber und all diejenigen, die sich nach Entspannung und ländlicher Idylle sehnen. Er ist also keineswegs nur für Landeier prädestiniert, sondern kommt auch in einer Stadtwohnung perfekt zur Geltung.

Der goldene Grundsatz bei einer Einrichtung im Landhausstil lautet: Je natürlicher, desto besser! So sind Materialien wie Holz, Stein oder Ton unumgänglich für den ländlichen Wohntrend. Dabei gibt es gerade in Puncto Möbeln mittlerweile zahlreiche Varianten, die von Vintage, über Shabby-Chic zum so genannten Used-Look reichen. Diese Einrichtungsstile haben eines gemeinsam: Sie lenken die Aufmerksamkeit auf Möbel und Accessoires, die kleine Schönheitsfehler und Alterserscheinungen haben. Wörtlich übersetzt bedeutet „vintage“ altmodisch, „shabby“ schäbig und „used“ gebraucht. Abnutzungsspuren wie kleine Kratzer, abgeplatzter Lack oder Holzkerben sind also durchaus gewollt und verleihen den Möbelstücken Charme und nostalgisches Flair. Dabei ist jedoch nicht alles antik, was antik aussieht: Neue Möbel werden künstlich gealtert und sind so auch für all diejenigen Leute zugänglich, bei denen keine antiken Schätze im Keller schlummern.

Sind bei Möbeln Schnörkel und Verzierungen gefragt, bleibt die Farbgestaltung der Wände eher schlicht. Zarte Pastelltöne verleihen den Räumen wohnliches Flair und setzen das altertümliche Mobiliar in den Mittelpunkt. Gerade helle Rosatöne in Kombination mit weißen Einrichtungsgegenständen sind typisch für den Landhausstil. Möchte man auf farbliche Akzente dennoch nicht verzichten, liegt man mit floralen Tapeten und Textilien voll im Trend. Das Blumenmuster spiegelt sich auch in der Dekoration wieder: Porzellan mit floralen Glasierungen verbreitet Frühlingsstimmung an jedem noch so tristen Tag. Blumen sollten jedoch nicht nur auf allen möglichen Materialien, sondern auch in Ihren Vasen Einzug halten. Passend dazu sind Vintage-Gießkannen aus Zink, die in allen möglichen Farbvarianten die Augen der Betrachter auf sich ziehen.

Sollte Sie die Sehnsucht nach ländlicher Harmonie und Idylle überkommen, kreieren Sie doch einfach bei sich zu Hause eine ganz persönliche, liebliche Wohnatmosphäre im Landhausstil. Damit schmeicheln Sie sowohl dem neuesten Trend und gönnen Ihrer Seele im stressigen Alltag ein Fünkchen Ruhe und Ausgeglichenheit.