Das XXL-Sofa

XXL-Sofas sind die Könige der Gemütlichkeit. Damit werden Sitzmöbel bezeichnet, die etwas größer sind als eine normale Couch. Die Sitzflächen sind teilweise tiefer als gewöhnlich, sodass man eher liegend als sitzend auf ihnen Platz nimmt. Auch die Armlehnen sind höher und breiter gebaut und die Rückenlehnen zusätzlich mit vielen Kissen gepolstert. Diese Art von Sofas sind vor allem in den USA beliebt, weshalb sie auch als „Big Sofas“ bezeichnet werden.

Big Sofas sind zum Kuscheln gebaut. Eine gerade Sitzhaltung ist auf ihnen quasi unmöglich, weil der Rücken in den tiefen Polstern versinkt und die Füße meist nicht den Boden erreichen. Wer also Gespräche in gerader Haltung führen möchte oder auch öfter mal am Couchtisch essen oder arbeiten möchte, sollte nicht auf die XXL-Variante setzen. Wer dagegen gern auf der Couch lümmelt, liest oder kuschelt, wird mit den Big Sofas mehr als glücklich werden.

Auf der übergroßen Couch finden bis zu vier Menschen Platz. Allerdings nimmt sie auch viel Platz in Anspruch, weshalb Sie vor dem Kauf unbedingt bedenken sollten, ob Ihr Wohnzimmer groß genug dafür ist. Der Raum sollte nicht von der Größe des Sofas erschlagen werden und es sollte stets Platz für andere Einrichtungsgegenstände bleiben. Vor dem Kauf sollten sie daher die Maße Ihres Wohnzimmers nehmen und auf die Maße des Sofas mindestens einen Meter draufschlagen, damit Sie bequem an dem Möbelstück vorbeigehen können.

Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten sie unbedingt probesitzen bzw. –liegen. Die großen Sofas wurden zum Entspannen konzipiert, wodurch korrekte Sitzhaltungen leider schnell verloren gehen. Finden Sie das auch auf Dauer bequem, steht dem Kauf jedoch nichts mehr im Wege.