Sauberer Strom für den Möbelhof Ingolstadt

Ingolstadt, 31. März 2015 – Das Einrichtungshaus Möbelhof in Ingolstadt bietet seinen Kunden nicht nur die größte Einrichtungsauswahl in der Region, sondern nimmt auch in Energiefragen eine Vorreiterrolle ein: Durch den Bezug von über 2,5 Millionen kWh CO2-freiem Strom von der meistro Energie GmbH verbessert das Unternehmen seine persönliche Klimabilanz jährlich um über 1.400 Tonnen CO2 gegenüber einer konventionellen Energieversorgung auf Basis des deutschen Strommix. Um diese Menge an Kohlendioxid zu kompensieren, müsste ein Wald mit einer Größe von über 30.000 Quadratmetern aufgeforstet werden (Quelle: PrimaKlima e.V.).

Ab 2016 wird nun auch der Möbelhof am Standort Parsberg klimafreundliche Energie von meistro verbrauchen. Durch den Bezug von zusätzlich 1,3 Millionen kWh Strom sollen so weitere 780 Tonnen CO2 eingespart werden.  

Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt
Vor 35 Jahren eröffnete Geschäftsführer Georg Stephan mit der Unterstützung von nur drei Mitarbeitern den Möbelhof in Parsberg. Mittlerweile arbeiten über 400 Mitarbeiter im Stammhaus und am zweiten Standort in Ingolstadt. Stolz ist das Unternehmen vor allem auf die wiederholte Auszeichnung in den Bereichen Beratungsqualität und Kundenzufriedenheit. „Begonnen haben wir 1980 mit einer Fläche von rund 1.000 qm – heute haben wir alleine am Standort Ingolstadt eine Ausstellungsfläche von über 40.000 qm. Die Stromkosten spielen da natürlich eine entscheidende Rolle“, erklärt Stephan.

 

Bereits 2010 entschied er sich für den Wechsel zum Energieanbieter aus Ingolstadt. „Bei meistro profitieren wir nicht nur von einer ökonomischen, sondern auch verantwortungsbewussten Energieversorgung. Wir legen selbst großen Wert auf eine umfassende Beratung unserer Kunden – das war uns auch bei der Wahl des Energieanbieters wichtig“, so Stephan. „Und dass wir neben den Kosten auch den CO2-Ausstoß signifikant senken, ist ein weiterer wichtiger Aspekt.“ Insgesamt hat Möbelhof durch den Bezug von Strom von meistro in den letzten fünf Jahren über 7.500 Tonnen CO2 eingespart.

 

Energie als Kostenfaktor  
„Möbelhäuser müssen nicht nur große Ausstellungsflächen, sondern zusätzlich auch Lagerhallen beleuchten – hinzu kommt Strom für Rolltreppen, Fahrstühle, EDV und Gastronomieangebote“, fasst Michael Koch, Leiter Marketing bei der meistro Energie GmbH zusammen. „Gerade wenn die Energiekosten einen so beträchtlichen Teil der Betriebsausgaben ausmachen, sollten Energieanbieter ihre Kunden dabei unterstützen, die eingesetzte Energie möglichst effizient zu nutzen. Neben den finanziellen Ersparnissen profitiert auch die Umwelt davon, wenn der Verbrauch und die CO2-Emissionen gesenkt werden. Das ist gut für die Umwelt und wird auch von Kunden positiv registriert“, so Koch.   

 


Energie von meistro: wirtschaftlich, klimaneutral und serviceorientiert

Die meistro Energie GmbH ist der Energielieferant für Unternehmen. meistro steht für eine wirtschaftliche, nachhaltige und serviceorientierte Energieversorgung. Die Kunden profitieren von der jahrelangen Erfahrung des Versorgers, maximaler Preistransparenz und passgenauen Energieeffizienzmaßnahmen. Durch den Bezug der klimaneutralen Energie von meistro handeln Unternehmen ökonomisch und ökologisch verantwortlich.